ISLANDPFERDEHOF TÖLTMYLLAN

Der Islandpferdehof Töltmyllan liegt mitten im Herzen von Nordrhein Westfalen, umgeben von den saftig grünen Wiesen des Oberbergischen Landes. Rund 100 ha Grünland stehen den circa 130 Islandpferden ständig zur Verfügung. Das garantiert sowohl eine qualitativ hochwertige Futtergewinnung, als auch Freiraum für eine weitläufige Beweidung.

Seitdem die Familie Engel den Hof im Jahr 2000 erworben hat, wurde er beständig erweitert und den speziellen Bedürfnissen der professionellen Islandpferdehaltung angepasst.

Für die Ausbildung und das Training von Pferd und Reiter bieten eine moderne 20 x 50 m Reithalle, eine Longierhalle, ein Longierzirkel, sowie eine beleuchtete Ovalbahn (250 m) mit angeschlossener Passbahn optimale Bedingungen. Das gilt gleichermaßen für Turniere. Die Deutsche Islandpferdemeisterschaft fand bereits zweimal (2005/ 2007) auf den Anlagen von Töltmyllan statt und hierfür erhielt der Hof jeweils die Auszeichnung „Veranstalter des Jahres“.

DIM 2007
Reithalle, © Ulla Rafail
Ovalbahn

Nina Engel, die mit ihrem Mann Dennis Engel Töltmyllan leitet, legt größtes Augenmerk auf die Zucht und hat auch hierfür die Bedingungen perfektioniert. Nur ausgewählte, überwiegend FIZO oder elitegeprüfte Stuten werden für die Zucht eingesetzt. Die Hengstauswahl erfolgt kritisch und beinhaltet neben den hofeigenen Stammhengsten auch immer wieder hochgeprüfte Hengste mit interessanter Abstammung, die für die Zucht ausgeliehen werden. So stehen  auch fremden Stutenbesitzern immer wieder starke Vererber zur Verfügung.

Jährlich werden etwa zwölf bis 15 Fohlen auf Töltmyllan geboren und aufgezogen. Die Nachzucht kann sowohl als Jungpferd oder als ausgebildetes Pferd erworben werden.

Das Wohlergehen der Islandpferde steht auf Töltmyllan an erster Stelle. Deshalb sind die Hengste und die Pferden in der Ausbildung im gut belüfteten Hauptstall in geräumigen Boxen untergebracht. Täglicher Weidegang oder  - bei schlechtem Wetter - Auslauf sind garantiert. Die Ausbildung wird zusätzlich durch Training auf dem Laufband unterstützt.

Für Einsteller und deren Pensionspferde steht ein eigener Hofbereich mit Offenställen und Paddockboxen, sowie eine Sattelkammer, ein überdachter Anbindeplatz, ein Longierzirkel, Auslaufweiden und ein Aufenthaltsraum bereit.

Doppelboxen mit Paddock, © Ulla Rafail
Anbindeplatz, © Ulla Rafail

Töltmyllan ist ein Ausbildungsbetrieb für Pferdewirte Zucht und Haltung, sowie für Landwirte. Nina Engel und ihr Mann erhalten im landwirtschaftlichen Bereich qualifizierte Hilfe durch den Landwirtschaftsmeister Hans-Bert Bilstein. Im Bereich Pferdeausbildung und –pflege wird das Team durch Bereiter und Pferdewirtinnen verstärkt.

Nutzen Sie die ausgezeichnete Verkehrsanbindung an Großstädte wie Köln, Bonn und Düsseldorf, um sich selbst ein Bild von der Kompetenz auf den Gebieten der Zucht, Haltung und der Ausbildung von Pferd und Reiter auf Töltmyllan zu machen. Das gesamte Team freut sich auf Ihren Besuch.

HELFER WERDEN

Ob am Abreiteplatz, der Eingangskontrolle, dem Infopoint oder der Reithalle. Wir brauchen eure Unterstützung.

Jetzt Helfer bei der DIM 2013 werden

Unterkünfte

Hier finden Sie vom Campingplatz über die Ferienwohnung bis zum Hotel eine Auf- listung an Unterkünften in und um Lindlar.

Zur Webseite der Gemeinde Lindlar

Weltmeisterschaft 2013

Vom 04. bis 11. August 2013 wird die Islandpferde-Weltmeisterschaft in Berlin stattfinden.

Zur Webseite der WM 2013